Napobi Ballenstedt / NPEA Anhalt (Napola), SED Bezirksparteischule Halle

Südwestansicht des Lehrgebäudes. [M: Busch auf der Wiese entfernt]
Südwestansicht des Lehrgebäudes. [M: Busch auf der Wiese entfernt]. Aufnahmedatum: 24.06.2010. © Thomas Kemnitz

Kurzinfo

Die 43 Nationalpolitischen Erziehungs­anstalten (NPEA, ugs. Napola) des NS-Regimes waren Internats-­Oberschulen, die als »Gemeinschaftserziehungsstätten« der Elitenbildung dienten. Die monu­mentale Anlage in Ballenstedt wurde 1942 in Betrieb genommen und blieb der einzige NPEA-­Neubau. Ab 1949 erfolgte der Umbau zur SED­-Bezirksparteischule »Wilhelm Liebknecht«. Über 16.000 SED-Mitglieder absolvierten bis 1989 einen der zehnmonatigen Lehrgänge. Danach wurde der Komplex kurzzeitig von unterschiedlichen Bildungseinrichtungen genutzt. Bis heute fand nur der Speisesaal eine neue Nutzung – als Sporthalle.

→ Weitere Informationen zur Nutzungs- und Baugeschichte im Bereich Bilder.
→ Kurzlink zum Objekt: vimudeap.info/npea-anhalt-bps-halle/

Geografische Angaben

Großer Ziegenberg 1,  06493 Ballenstedt,  Sachsen-Anhalt,  Deutschland

Rubrik

Ausbildung / Schule

der Bau oder die Nutzung fallen in diese historischen Zeiträume

1918 - 1939,  1939 - 1945,  1945 - 1990

Informationen über Zugänglichkeit, Zustand oder Nutzung (auch von Teilbereichen)

zugänglich über Anbieter

Statistik

Im VIMUDEAP seit:  23.07.2015
letzte Änderung:  23.07.2015

Zum Anzeigen des Atlas nutzen wir GoogleMaps. Nach Bestätigung des Datenschutzhinweises oben, wird die Karte angezeigt werden.
Diese Website nutzt zur Herstellung ihrer Funktionalität einen Cookie, der nach dem Beenden Ihres Browsers wieder gelöscht wird.
Um die volle Funktionalität der Website herstellen zu können, nutzen wir den Kartendienst GoogleMaps, die Videodienste Vimeo und YouTube sowie den Schriftendienst Typekit. Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ich bin einverstanden und möchte auch externe Karten, Videos und Schriften nutzen!