Nukleares Gefechtskopflager Sulecin

Sulecin 11. Monolithischer Lagerbunker. Die kleinen Vorschaubilder zeigen die Pendants dazu aus Himmelpfort (Lychen II) und Stolzenhain [je 2 Bilder].
Sulecin 11. Monolithischer Lagerbunker. Die kleinen Vorschaubilder zeigen die Pendants dazu aus Himmelpfort (Lychen II) und Stolzenhain [je 2 Bilder]. Aufnahmedatum: 2005. © Thomas Kemnitz

Geografische Angaben

Rubrik

Militär

der Bau oder die Nutzung fallen in diese historischen Zeiträume

1945 - 1990

Informationen über Zugänglichkeit, Zustand oder Nutzung (auch von Teilbereichen)

frei zugänglich,

Statistik

Im VIMUDEAP seit:  20.05.2005
letzte Änderung:  09.05.2014

Zum Anzeigen des Atlas nutzen wir GoogleMaps. Nach Bestätigung des Datenschutzhinweises oben, wird die Karte angezeigt werden.
Diese Website nutzt zur Herstellung ihrer Funktionalität einen Cookie, der nach dem Beenden Ihres Browsers wieder gelöscht wird.
Um die volle Funktionalität der Website herstellen zu können, nutzen wir den Kartendienst GoogleMaps und die Videodienste Vimeo und YouTube. Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ich bin einverstanden und möchte auch externe Karten und Videos nutzen!